27. November 2019 | | 0 Kommentare

Rückblick auf Karriere-Speeddating am 13.11.2019 Karriere-Speeddating für Arbeiterkinder und Alle

Daniel Schulze, Fa. Hoffmann GmbH Co. KG und Eike Morfeld

Am Mittwochabend standen die Individuen mit den folgenden Fragen im Fokus:

Du sucht nach neuen Praxiskontakten und -Einblicken, um erfolgreich im Studium zu verbleiben? Du bist auf Praktikums- oder Jobsuche? Oder möchtest Unternehmen aus der Region Braunschweig kennenlernen, um Alternativen zum Studieren zu erfragen?

Egal, ob du schon klare Vorstellungen von einem Job bzw. Arbeitgeber vorlagen, bot das erstmals veranstaltete Karriere-Speeddating am 13.11.2019 19.00-21.00 Uhr im Untergeschoss des HERMAN’s CaféBar eine tolle Plattform für jedes Individuum, um sich Information, Inspiration, Jobs und Kontakte zu holen. Zusammen mit der Handwerkskammer (Nachfolgeberatung) und ArbeiterKind Braunschweig haben wir dieses neue Format des Erfahrungsaustauschs und der Kontaktsuche für Dich entwickelt.

Mitten im Matching-Gespräch: Hendrik Holle, eck*cellent IT

Diese Arbeitgeber haben ihre Zusage für eine Wiederholung der Veranstaltung zugesagt:

  • Bertrandt AG
  • BREDEX GmbH
  • eck*cellent it GmbH
  • Hoffmann GmbH & Co KG
  • Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst GmbH

Das Speeddating in Zahlen:

  • 1 Ziel (Ein niederschwelliges, ungezwungenes (freiwilliges) Veranstaltungsformat hat die Besonderheit des Matchings im Vorfeld der Kurzgespräche zwischen Unternehmen  und Teilnehmenden vor Ort, um für diese aufwandsarm/kosteneffektiv gegenseitige Erwartungen, Perspektiven und Kontakte auszutauschen. In einer informellen Veranstaltungslocation konzentriert sich alles auf die Lösungs- und Ressourcenorientierung und verschafft den Teilnehmenden/Unternehmen eine positive Rückkopplung, woraufhin der darauffolgende  Orientierungs- und Bewerbungsprozess eingeleitet, der letztlich für die Teilnehmenden den individuellen Studienerfolg oder Bildungserfolg zum Ziel hat.)
  • 3 Veranstalter Arbeiterkind.de, HWK Braunschweig und Wegbereiter
  • 5 Arbeitgeber (IT, Energiegebäudetechnik, Ingenieurdienstleistung, Handwerk)
  • 7 Minuten-Takt
  • 18 Teilnehmende (plus drei Organisator/innen von Arbeiterkind.de, Bettina Otte-Kotulla)
  • 51 Gespräche

Gerne freuen wir uns auf viele neue Gesichter bei Folgeveranstaltungen. Bei Nach- oder Rückfragen meldet euch unter wegbereiter-studienabbruch@tu-braunschweig.de

Mitten im Matching-Gespräch: Christoph Hustedt, Bertrandt AG und Julia Hillger, BREDEX GmbH Bildnachweis: Otte-Kotulla/TU Braunschweig

Kommentar verfassen